Luncheon am Donnerstag, den 22. Mai 2014

von Admin

Thema "Automatische Sprachverarbeitung"

Im Hörsaal des FKIE in Wachtberg lauschten fast 30 Teilnehmer den Ausführungen der drei Vortragenden. In seinem Grundlagenvortrag informierte OTL i.R. Dipl.-Ing. Johannes Naumann das Auditorium grundsätzlich und umfassend über die für die Aufklärung wichtigen Aspekte der Spacherkennung, der Sprachverarbeitung und Einzelheiten der Sprechererkennung, "Keyword-Spotting", Themenanalyse und Netzwerkaufklärung durch analytische und automatische Verfahren.

Die Geschäftsführerin der Fa. Voice INTER connect in Dresden, Dr.-Ing Diane Hirschfeld berichtete über den Stand der Technik, der Lösungsansätze für eine Vielzahl von Aufgaben der Sprachverarbeitung bietet, wie Sprachdatenextraktion, Sprecheridentifikation und Schlüsselworterkennung und gab einen Ausblick zur weiteren Entwicklung der Sprachverarbeitung.

Einen detaillierten Einblick in die derzeitige Forschung im Bereich der Sprachanalyse und Spracherkennung lieferte Professor Dr. Frank Kurth. Anhand zahlreicher Diagramme stellte er eine neue robuste Technologie zur Gewinnung von Sprachparametern vor und zeigte anhand von Analysebeispielen die Anwendbarkeit dieser Technologie zur Sprachdetektion und -klassifikation. Damit zeigte er neue Wege auf, wie wir zukünftig noch bessere Leistungen in diesem komplexen Projektfeld erzielen können zur Unterstützung unserer Streitkräfte.

Eine Life-Demonstration der Sprechererkennung mit Hilfe des von der Fa. MEDAV freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellten Programms Melanie rundete die Veranstaltung ab.

"Sprachverarbeitung zur Gesprächsauswertung - Einführung"

OTL a.D. Dipl. Ing. Johannes Naumann
Director Red Baron Roost

Der Vortrag ist als Download verfügbar. Ausserdem können Sie sich den Vortrag auch anhören.

Zurück