Luncheon am Donnerstag, den 26. März 2015 in Lechfeld

von Admin

Statement zum zurückliegenden Themenabend "Beschussdetektion für Fliegende Waffensysteme":

"Insbesondere im Hinblick auf die aktuellen Bedrohungen für langsam und tief fliegende Luftfahrzeuge in asymetrischen Szenarien durch z.B. Panzerabwehr- bzw. Handfeuerwaffen gilt es die vorhandenen Schutzkonzepte zu erweitern. Dabei zeigten die Vorträge und Diskussionen zum Thema vielfache Möglichkeiten aber auch Herausforderungen im Hinblick auf die auf der Basis multifunktionaler Sensorsysteme und einer intelligenten Multisensorfusion konzipierten Lösungsansätze auf. Besonderer Dank gilt den Vortragenden der Firmen AIRBUS Defence & Space und AIRBUS Helicopters Deutschland GmbH sowie dem Fraunhofer FKIE für die interessanten Einblicke."

OTL Michael Arlt

Einführung von OTL Michael Arlt für Mitglieder als Download verfügbar.

Das Programm beinhaltete Vorträge zu folgendem Thema:

"Mulitfunktionsfähigkeit Radarsensorik (SFERION und Beschuss)"

Vortrag 1:

"Mulitfunktionsfähigkeit Radarsensorik (SFERION und Beschuss)"

Herr Stephanus Klasen
Airbus Defence and Space GmbH

Handout von Stephanus Klasen für Mitglieder als Download verfügbar.

 

Vortrag 2:

"Leistungssteierung von Selbstschutzsystemen mittels Multisensorfusion"

Herr Dr. Alexander Charlish
Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE

Handout von Dr. Alexander Charlish für Mitglieder als Download verfügbar.

 

Vortrag 3:

"HFI Arbeiten und dessen Sonsortechnologien"

Herr Sebastian Mayr
AIRBUS HELICOPTERS DEUTSCHLAND GmbH,Programm Manager CH-53G

Das Handout darf aus sicherheitsrelevanten Gründen hier nicht veröffentlicht werden.

Zurück